Rømø

Sand, Strand, Wasser und jede Menge Urlaubserlebnisse für Groß und Klein in fantastischer Natur. Das ist gleichbedeutend mit der Ferieninsel Rømø.

Der Strand auf Rømø ist einer der breitesten in Europa, mit einer Menge Platz und einem kinderfreundlichen, steinlosen Sandstrand, soweit das Auge reicht.

Die Insel ist ein Teil des Nationalparks Wattenmeer und damit ebenfalls in UNESCOs Liste des Weltnaturerbes aufgenommen. Das garantiert Naturerlebnisse von Weltklasse – auch für diejenigen, die radfahren, wandern, Golf spielen, reiten, Drachen steigen lassen oder Windsport betreiben wollen.

Die Strände auf Rømø

Es gibt gute Bademöglichkeiten für alle – auch für die kleineren Kinder, die in den vielen Binnenseen herumplanschen können.

Actionfans können auf den großen und kleinen Nordseewellen surfen, oder sich am Sønderstrand auf Rømø austoben – ein Paradies für Blokartfahrer, Strandsegler und Kitesurfer.

Die Strände auf Rømø sind ein Eldorado für Drachenenthusiasten. Sie kommen zu tausenden; besonders am ersten Wochenende im September, an dem eines der größten

Drachenfestivals

in Europa stattfindet.

Übernachtung in Rømø

Erlebnisse & Events auf Rømø

[wdi_feed id=“4″]